MÜHLEN IN PAPENBURG

Papenburgs Stadtbild wurde in früheren Zeiten von mehreren großen Holländerwindmühlen und zwei Bockwindmühlen geprägt. Von den Holländern sind noch zwei erhalten, nämlich der Unterbau von Abrams Mühle an der Umländerwiek und die wieder fertiggestellte und funktionsfähige Meyers Mühle als dreistöckigen Galerie-Holländer zwischen dem Hauptkanal und dem Stadtpark.

In der Wiek steht die Bockwindmühle, die vielen unter dem Namen „Mauers Mühle“ bekannt ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen